Politische Bildung: Kalter Krieg

KALTER KRIEG, DER EISERNE VORHANG
(Seminar- und Kursleitung: Herbert Sobotta)

 

 

ZIELSETZUNG

 

Jungen Menschen aufzeigen wie wertvoll ein geeintes Europa in der heutigen Zeit ist sowie ein freies Europa ohne Grenzen und Reisebeschränkungen.

 

• • •

 

SEMINARBESCHREIBUNG

 

Durch eine grenzüberschreitende Wanderung entlang der deutsch – tschechischen Grenze, geführt durch Zeitzeugen und der Besuch und Einweisung in damalige militärische Einrichtungen zur Grenzsicherung zum Eisernen Vorhang, soll den Teilnehmern aufzeigen wie wichtig und wertvoll ein freies Europa, ein grenzenloses Miteinander, ist. Der Eiserne Vorhang 1945 bis 1991, Information über grenznahe Stellungen zur Grenzsicherung.

 

• • •

Herbert Sobotta
(Seminar- und Kursleitung)



SEMINARZEITEN

 

 

Beginn: 09:00 Uhr

 

Dauer: 4 - 6 Stunden

 

Ausgangspunkt: JST – Zentrum, Pfigstl Stube

 


Ort der Wanderung: Hoher Bogen, Osser

TERMINE / TEILNEHMER

 

 

Termin 1: Mi 22.04.2020

Termin 2: Sa 12.09.2020

Termin 3: Sa 08.08.2020

Ausweichtermin: Sa 15.08.2020

 

Anmeldung bis 7 Tage vor dem Seminar

 

Teilnehmer:

Schulklassen und Feriengäste,
Ferienprogramm für Jugendliche am 08.08.2020

KURSKOSTEN

 

 

Verpflegung: Lunchpaket € 9,- p.P.

 

Fahrtekosten:
zum Ausgangspunkt der Wanderung

€ 4,- p.P.

 

Eintritt: Führung NATO-Turm (Sektor F)

nach Absprache

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

© 2020 JST-ZENTRUM GMBH

Zeltendorfer Weg 34

93444 Bad Kötzting







© 2020 JST-ZENTRUM GMBH

Zeltendorfer Weg 34

93444 Bad Kötzting

 

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG